Interview mit den Azubis von FOERSTER

1) Welche Ausbildung macht ihr genau?

Ausbildung zum Industriemechaniker.

2)   Welche Tätigkeit wollt ihr damit später ausüben?

Wir möchten uns nach der Ausbildung noch weiterbilden und den Techniker machen.

3) Was sind die wesentlichen Inhalte (theoretisch und praktisch) der Ausbildung?

Montage, Drehen Fräsen, Schleifen, Programmieren, Werkstoffe.

4) Wie lange dauert die Ausbildung?

3,5 Jahre, man kann sie aber auch verkürzen.

5) Welchen Schulabschluss braucht man für diese Ausbildung?

Mindestens guter Hauptschulabschluss.

6) Was sollte man an Wissen und Interessen mitbringen?

Interesse an Technik

7) In welchen Schulfächern sollte man gut sein/sollten einem Spaß machen, um die Ausbildung zu wählen?

Mathe und Physik.

8) Warum habt ihr genau diese Ausbildung gewählt?

Weil uns technische Arbeit Spaß macht.

10) Abschließend würden wir gerne noch folgendes wissen: Ihr habt uns mit der Fertigung der Teflon-Hülsen bei unserem Projekt Formel 1 in der Schule unterstützt, war das ein einfacher Auftrag oder gab es irgendwelche besonderen Herausforderungen? Wie gut hat das zu eurer Ausbildung gepasst?

Die Hülsen waren nicht besonders schwer herzustellen, das einzige Problem war das weiche Material, welches sehr leicht kaputt geht. Zu unserer Ausbildung hat es sehr gut gepasst.

Interesse geweckt? – Schauen Sie mal hier vorbei:

Erfahren Sie mehr über die Zusammenarbeit mit FOERSTER

Zu FOERSTER

Erfahren Sie mehr über die Fertigung des Autos